Briefumschlag

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 4 von 9

[]

100 Briefumschläge ohne Fenster

ab 3,45 €
891.3 auf Lager
[]

100 Briefumschläge mit Fenster

ab 3,51 €
1420.4 auf Lager
[]

Herlitz Briefumschlag C6 haftklebend, ohne Fenster, 25 Stk.

0,79 €
2 auf Lager
[]

Herlitz Briefumschlag C6 haftklebend, ohne Fenster, 100 Stück

3,99 €
28 bestellt, am 17.12.2019 erwartet

Der Briefumschlag: Unverzichtbar im Postverkehr

Kein Brief oder sonstiges Dokument, das im Postverkehr versendet wird, kommt ohne einen Briefumschlag aus. Der Briefumschlag dient dabei nicht nur der Unkenntlichmachung des Inhalts - niemand möchte, dass auf dem Weg zum Empfänger persönliche oder wichtige Geschäftsdaten von jedermann gelesen werden können. Sie dienen auch dem Schutz der Briefes vor Beschädigung oder Verschmutzung.

Welche Briefumschläge gibt es?

Briefumschläge unterscheiden sich vor allem in der Größe; diese orientiert sich an gängigen DIN-Formaten. Am geläufigsten ist sicher das Umschlag-Format DIN Lang, das für 2-fach quergefaltete Dokumente in DIN A4 ausgelegt ist. Diese 2-fache Faltung von Briefen ist in der Geschäfts- und Behörden-Kommunikation üblich.
Beim Briefumschlag C5 wird das Blatt mittig je 1x längs und 1x quer gefaltet; bei privaten Briefen mit persönlichem Inhalt ist diese Variante noch weit verbreitet.

Ein Briefumschlag müssen sicher verschlossen werden. Dazu ist an der Rückseite des Umschlags ein Kleberand vorhanden, der in der Regel nur befeuchtet werden muss, um ihn sicher zu verkleben. Bei großen Briefumschlägen kommen auch Klebestreifen zum Einsatz, die mit einer Schutzfolie versehen ist. Nach Abziehen der Folie kann der Deckel geschlossen und der Umschlag versiegelt werden.

Einen Briefumschlag beschriften

Je nachdem, ob ein Briefumschlag manuell oder automatisch beschriftet wird, kommen verschiedene Umschlagtypen zum Einsatz.

Briefumschläge ohne Fenster werden in der Regel manuell beschriftet, was nur bei geringem Postaufkommen praktikabel ist. Allerdings besitzen viele Drucker auch die Möglichkeit, Briefumschläge direkt zu bedrucken, Da das Ergebnis stark von der Papierqualität und der Verarbeitung des Umschlages abhängig ist (minderwertige Umschläge verursachen leicht Papierstau), wird diese Option nur selten beim Massenversand von Briefen eingesetzt. Eher schon werden die Umschläge ettiketiert: Die Werbeindustrie verwendet diese Methode gerne.

In Büros von Firmen und Behörden werden fast ausnahmslos Briefumschläge mit Fenster verwendet. Bei dieser Variante wird der Briefumschlag selbst überhaupt nicht beschriftet; statt dessen gibt ein mit transparenter Folie hinterklebter Ausschnitt im Papier den Blick auf das Adressfeld des eigentlichen Dokumentes frei. Lage und Größe dieser Fenster ist Standardisiert; in den Dokumentenvorlagen oder Formularen ist dieser Berich dann für die Empfängeradresse reserviert. Durch die korrekte Faltung erscheint die Adresse dann im Fenster des Briefumschlages und kann von der Post oder dem Kurierdienst problemlos gelesen und verarbeitet werden.

Sie sehen: Obwohl es hier Briefumschläge in großer Auswahl gibt, ist die Entscheidung für die richtige Variante keine große Kunst: Benötigen Sie Umschläge für den Geschäftsverkehr und drucken die Empfängeradresse im Dokument, liegen Sie mit dem Briefumschlag DIN Lang mit Fenster richtig. Schreiben Sie private Briefe und gestalten mit viel Liebe per Hand, dann sollten Sie zum Briefumschlag C5 ohne Fenster greifen.
Alle anderen Varianten, wie z.B. Großbriefe oder Maxibriefe für Dokumente, die nicht geknickt werden dürfen, ergeben sich bei Bedarf von selbst!