Print and accessories

Druckerpapier und Kopierpapier

Früher hat man konsequent zwischen Kopier- Druckerpapier unterschieden: Kopierer boten (von wenigen, teuren Ausnahmen abgesehen) eine deutlich schlechtere... mehr erfahren

Bestseller



Druckerpapier und Kopierpapier

Früher hat man konsequent zwischen Kopier- Druckerpapier unterschieden: Kopierer boten (von wenigen, teuren Ausnahmen abgesehen) eine deutlich schlechtere Auflösung als Tinten- oder Laserdrucker, und deshalb durfte Papier für Kopierer auch in der Qualität schlechter sein. Zumal Kopiergeräte meist auf Lasertechnik basierten, bei der keine Tinte im Papier verlaufen konnte.

Mit den schnell populär gewordenen Kombigeräten, die Drucker, Kopierer und teilweise auch Faxgerät in sich vereinten, hat sich das grundlegend geändert: Tintenstrahldrucker wurden wegen der Anschaffungs- und Unterhaltskosten im Privathausalt wie in kleineren und mittelgroßen Unternehmen schell zum Standard, und damit änderten sich die Anforderungen an das Druckerpapier deutlich: Tinte durfte nicht verschlaufen oder verschmieren, sie sollte im Papier schnell trocknen, und bei Farbdrucken - z.B. Grafiken in Geschäftsdokumenten - eine hohe Farbtreue aufweisen. Dazu musste die Qualität des Papiers insgesamt verbessert werden, und die Unterscheidung zwischen Druckerpapier und Kopierpapier ist seitdem eigentlich hinfällig. Lediglich das nicht ganz reinweise, günstige Recyclingpapier wird noch explizit für Kopierer angeboten. Dieses ist nicht unbedingt für repräsentative Geschäftskorrespondenz geeignet, sehr wohl aber für den internen Gebrauch. Allerdings sollte mit Laser darauf gedruckt werden; für Tinte ist dieses Papier nur begrenzt geeignet.

Modernes Drucker- oder Kopierpapier, wie wir es hier anbieten, erfüllt mühelos die vielfältigen Ansprüche jedes modernen Büros. Die Papiere sind für alle Druckverfahren geeignet und liefern hervorragende Qualität bei allen Arten von Dokumenten - von Briefen über Dokumentationen bis hin zu Statistiken und Geschäftsgrafiken. Lediglich für hochwertige und großformatige Fotodrucke sollte man zu teurerem oder Spezial-Papier greifen - entweder mit höherem Papiergewicht (90-120g/m² für bessere Farbsättigung) oder mit spezieller, farbtreuer Foto-Beschichtung.