Alles was Sie über Verpackungsdesign wissen sollten

27.06.2019 10:34

Verpackungsdesign

Karton nach Ihren Vorgaben

Grossbriefkarton 165x125x20 mm - GB-0 Braun mit Digitaldruck

Grossbriefkarton 165x125x20 mm - GB-0 Braun mit Digitaldruck

2,61 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Maxibriefkarton 160x110x50 mm - MB-1 Braun mit Digitaldruck

Maxibriefkarton 160x110x50 mm - MB-1 Braun mit Digitaldruck

2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Maxibriefkarton 160x110x50 mm - MB-1 Weiss mit Digitaldruck

Maxibriefkarton 160x110x50 mm - MB-1 Weiss mit Digitaldruck

2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Faltkarton 150x150x80 mm - mit Digitaldruck

Faltkarton 150x150x80 mm - mit Digitaldruck

ab 3,42 €
ab 10 Stk, inkl. Mwst., zzgl. Versand
Bitte Varianten/Staffelpreise beachten!
Grossbriefkarton 230x160x20 mm - GB-1 Braun mit Digitaldruck

Grossbriefkarton 230x160x20 mm - GB-1 Braun mit Digitaldruck

3,07 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Grossbriefkarton 230x160x20 mm - GB-1 Weiss mit Digitaldruck

Grossbriefkarton 230x160x20 mm - GB-1 Weiss mit Digitaldruck

3,07 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Maxibriefkarton 180x100x30 mm - MB-0 Braun mit Digitaldruck

Maxibriefkarton 180x100x30 mm - MB-0 Braun mit Digitaldruck

2,73 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Faltkarton 150x150x150 mm - mit Digitaldruck

Faltkarton 150x150x150 mm - mit Digitaldruck

ab 3,60 €
ab 10 Stk, inkl. Mwst., zzgl. Versand
Bitte Varianten/Staffelpreise beachten!
Grossbriefkarton 350x250x20 mm - GB-2 Braun mit Digitaldruck

Grossbriefkarton 350x250x20 mm - GB-2 Braun mit Digitaldruck

3,71 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

Von Farben über Formen bis hin zur Materialverwendung und Styles umfasst Verpackungsdesign als Begriff eine ganze Reihe von Faktoren, die Ihr Unternehmen beeinflussen können. Inwieweit Verpackungen in der Lage sind, über Erfolg oder Misserfolg eines Produktes zu entscheiden, können Sie mithilfe einer kurzen Überlegung selbst erkennen. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in einem Geschäft und stehen vor einem Regal. Sie möchten Schokolade als Geburtstagsgeschenk kaufen. Nun sehen Sie sich jedoch mit einer ganzen Reihe von Optionen konfrontiert: Runde Packungen, kleine Pakete, Tüten und viele andere Designs, die zum Kauf anregen. Kaum ein Käufer wird jedes Produkt im Detail unter die Lupe nehmen, Inhalt und Kalorien miteinander vergleichen. Stattdessen werden Entscheidungen auf Basis der Optik gefällt. Kurz gesagt kaufen Sie die Schokolade, die ansprechend aussieht, Sie vielleicht sogar zum Lächeln bringt.

Ein Großteil aller Kaufentscheidungen wird auf Basis von Design und Verpackung getroffen. Es ist die Gestaltung der Schokoladenverpackung, die Aufmerksamkeit auf sich zieht und das Produkt zu einem tollen Geschenk macht. Einen Einfluss darauf haben zum Beispiel das Logo, eine elegante Optik oder ausgefallene Form, die Sie gereizt hat.

In diesem Beitrag möchten wir Folgendes klären:

  • Was ist Verpackungsdesign?
  • Wie wählen Sie einen Stil, der zu Ihrem Produkt und Ihrer Marke passt?
  • Wie entwickeln Sie das passende Design für Ihre Produkte?

Was ist Verpackungsdesign?

Von Ihrem morgendlichen Starbucks-Kaffee über Ihr neues noch verpacktes Smartphone bis hin zum Joghurtbecher, den Sie beim letzten Einkauf in den Waren gelegt haben: In Ihrem alltäglichen Leben kommen Sie an Verpackungsdesign einfach nicht vorbei. Die meisten Designbeispiele, die es auf den Markt schaffen, sind gut. Nur wenige bilden eine Ausnahme und wirken in erster Linie abschreckend.

Beim Verpackungsdesign geht es darum, eine Verbindung zwischen einem wachsenden Sortiment an Produkten und den zugehörigen Verpackungen zu finden. Es gibt dabei drei wichtige Perspektiven, die Sie beachten sollten:

  • Grafikdesign und Verpackungsdesign
  • Herstellung von Produkt und Verpackung
  • Marketing und Verpackungsdesign

Jedes dieser drei Prinzipien behandelt einen anderen Ansatz des Verpackungsdesigns. Indem Sie Ihre Optionen verstehen, werden Sie dazu befähigt sein, bessere Entscheidungen für Ihre eigenen Verpackungslösungen zu finden.
Grafikdesign und Verpackungsdesign

Wird Verpackungsdesign vom Standpunkt eines Grafikdesigners aus betrachtet, liegt der Fokus ganz klar auf der Optik. Es gilt, die ästhetische Identität einer Marke auf der Verpackung widerzuspiegeln. Dabei ist die Verpackung nicht nur dafür verantwortlich, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen, sondern darüber hinaus wichtige Informationen bereitzustellen und die Corporate Identity zu stärken. Es ist die Aufgabe eines guten Grafikdesigners, einen angenehmen Mittelweg zu finden zwischen der Stimmung einer Marke sowie einer passenden Produktverpackung , die diese abbilden soll.

Herstellung von Produkt und Verpackung

Der zweite Standpunkt, wenn es um Verpackungsdesign geht, ist der des Herstellers. Jede Verpackung unterliegt Einschränkungen, die von den Möglichkeiten des Produzenten definiert werden. Natürlich können Sie als Händler immer von einer großartigen Verpackung träumen, die vollautomatisch einen angenehmen Duft im Geschäft versprüht oder beim Öffnen Ihre Lieblingsmusik abspielt. Die wenigsten dieser Ideen sind jedoch umsetzbar von Seiten des Herstellers. Bei der Herstellung der Verpackungen, kommt außerdem deren eigentliche Funktion ins Spiel. Es geht darum, Ihr Produkt zu sichern und technische Aspekte bei der Gestaltung zu berücksichtigen. Es geht dabei unter anderem um:

  • Verwendete Materialien
  • Details
  • Funktionalität
  • Haltbarkeit
  • Gewicht
  • Versandvoraussetzungen
  • Einschränkungen für den internationalen Versand

Marketing und Verpackungsdesign

Die dritte Sichtweise zum Thema Verpackungsdesign stammt von Seiten des Marketings. Verpackungsdesign vereint Struktur, Form, Farbe, Material, Typografie und Information mit unterschiedlichen Design-Elementen, um ein marketing-taugliches Produkt zu kreieren. Aber was bedeutet das wirklich?

Aus Sicht eines Marketing-Verantwortlichen ist das Verpackungsdesign ein Bestandteil der Marketing-Strategie eines Unternehmens. Die Marketingabteilung ist dabei verantwortlich für:

  • Die Zielgruppe für Ihr Produkt zu definieren
  • Verpackungen als Werbemittel zu nutzen
  • Wichtige Informationen auf der Verpackung bereitzustellen

Verpackungen sind ein wichtiger Bestandteil der Kommunikationsstrategie für Ihr Unternehmen.

Indem Sie in Ihren Kunden mithilfe der Verpackungen bestimmte Emotionen wecken, bleiben Sie im Gedächtnis. Kleine Details können hier den Unterschied ausmachen und dafür sorgen, dass Sie aus der Masse herausstechen.

Verpackungsdesigns und Inspiration

Nachdem Sie nun von den unterschiedlichen Ansätzen für Verpackungsdesign gehört haben, wird es Zeit, sich mit den vielfältigen Stilrichtungen und kreativen Möglichkeiten für Ihre Verpackungen auseinanderzusetzen. Wir schauen uns einige zurzeit angesagte Styles für Verpackungen an, die die Basis für aussagekräftige Verpackungsmittel legen können.

Minimalistische Verpackung

Vintage Verpackung

Verpackung mit Mustern

Kulturelle oder traditionelle Verpackung

Zeitgenössische Verpackung

Innovative Verpackung

Luxuriöse Verpackung

Rustikale Verpackung

Abstrakte Verpackung

Hinweis: Es handelt sich dabei nicht um strenge Kategorisierungen. Stattdessen existieren etliche weitere Stilrichtungen und einige Verpackungen lassen sich problemlos in mehrere Gruppen einordnen. Wir möchten Ihnen nur etwas Inspiration mit auf den Weg geben, auf Basis derer Sie Ihr eigenes Design finden können.

Minimalistische Verpackung

Bei minimalistischer Verpackung geht es darum, sich auf das wesentliche zu besinnen. Ziel ist es, eine Verpackung zu finden, bei der kein Element wegfallen dürfte und trotzdem die volle Funktionalität bestehen bleibt. Minimalismus hat sich im Amerikanischen Design der 60er Jahre durchgesetzt. Ähnlichkeiten finden sich jedoch auch im skandinavischen oder japanischen Design sowie zum Beispiel im Bauhaus.

Eine Definition für Minimalismus zu finden, ist gar nicht so einfach, gerade im Kontext von Verpackungen. Ein einfacher Pappkarton mit einem Logo und einem originellen Design kann minimalistisch sein. Gleiches gilt für eine weiße Box mit einem klar gestalteten Label.

Minimalismus erstreckt sich auf viele unterschiedliche Formen von Verpackung. Es lässt sich nicht nur auf Außenverpackungen wie Versandkartons anwenden, sondern auch auf Produktverpackungen wie Weinflaschen oder Schokoladenverpackungen. Augenblicklich finden Sie Minimalismus überall, denn diese Stilrichtung ist voll im Trend. Das liegt nicht nur an der Beliebtheit beim Kunden, sondern ist auch eine Kostenfrage. Im Vergleich zu anderen Designs, die wir Ihnen heute vorstellen möchten, ist Minimalismus sehr preiswert. Es handelt sich um eine pfiffige Methode, um Kosten zu reduzieren, wenn Minimalismus sich mit den Werten Ihres Unternehmens vereinen lässt.

Minimalismus ist vielfältig und lässt sich für viele Produkte und Marken verwenden, wenn diese es richtig machen.

Vintage Verpackung

Vintage Design ist eine Stilrichtung, die gerade zum absoluten Trend wird. Bei diesem Design geht es darum, einzelne Stilelemente oder Materialien aus einer vergangenen Zeitepoche wiederzuverwerten. Geht es dabei spezifisch um Verpackungsdesign, meint Vintage häufig altmodische Labels, Schriftarten, die nach Kursiv und Handschrift aussehen, sowie dunklere Farbtöne.

Beim Betrachter erweckt Vintage ein Gefühl von Nostalgie. Es entsteht ein Eindruck von Traditionsarbeit und Handwerkskunst, selbst wenn es sich um ein modernes Unternehmen handelt. Viele neue Marken nutzen Vintage Elemente, um Ihren Verpackungen aufzuwerten. Es handelt sich um eine ausgeklügelte Methode, um für Kunden erfahrener und kompetenter zu wirken.

Da Vintage derzeit voll im Trend ist, lässt sich diese Designmethode jedoch auch auf viele andere Produkte anwenden. Im Versandhandel erscheinen zum Beispiel Abo Boxen, elegante und hochwertige Kleider, Kerzen oder Bücher prädestiniert für eine Vintage Verpackung.

Verpackung mit Mustern

Muster sind sich wiederholende Bilder, Formen oder andere grafische Elemente, die auf die Oberfläche einer Verpackung gedruckt wurden. Ein Muster kann dabei auf ikonografische Weise widerspiegeln, welche Art von Produkten Sie anbieten, aber auch gänzlich abstrakt sein und keinen semantischen Bezug aufweisen.

Im Verpackungsdesign sind Muster eine sehr beliebte Gestaltungsmöglichkeit. Es verlangt keine langjährigen Designerfahrungen, um ein ansprechendes Muster zu kreieren. Gleichzeitig bleiben die meisten Muster angenehm im Hintergrund und erlauben so die Anbringung zusätzlicher Elemente wie Label, Logos oder Aufkleber.

Kulturelle oder traditionelle Verpackung

Während Minimalismus, luxuriöse Verpackungen und Vintage Designs den Markt zurzeit stark dominieren, sind kulturell inspirierte oder traditionelle Verpackungen ein weniger ausgereizter Bereich. Auch hier besteht die Möglichkeit, besonders kreativ vorzugehen, jedoch ist es deutlich schwieriger, diese Design-Methode korrekt anzuwenden.

Gute Beispiele für kulturell inspirierte Designs sind zum Beispiel Tees, auf denen sich japanische Schriftzeichen oder Kirschblüten finden. Von der mexikanischen Kultur inspirierte Verpackungen spielen häufig mit verschiedenen Mustern und Farben oder beinhalten den ikonografischen Totenkopf vom Dia De Los Muertos.

Wichtig ist hier aber vor allem Fingerspitzengefühl. Es ist einfach, sich hier dem Stereotyp einer Kultur zu bedienen, ohne eine ausreichende Kenntnis von dieser zu haben. Setzen Sie sich daher vor einer solchen Designentscheidung immer ausreichend mit der Thematik auseinander und konsultieren Sie im besten Fall ein Mitglied der jeweiligen kulturellen Gruppe, um hier nicht ins Fettnäpfchen zu treten. Einfacher ist es natürlich, wenn Sie sich auf traditionelle Designs aus Ihrer Gegend beschränken.

Zeitgenössische Verpackung

Zeitgenössisches Verpackungsdesign ist ein breitgefächerter Ausdruck, der vor allem einen neuen Weg der Verpackungsgestaltung beschreibt. Zeitgenössische Styles setzen sich häufig als Mix aus verschiedenen Stilrichtungen zusammen und kombinieren zum Beispiel luxuriöse Verpackungen mit minimalistischen oder rustikalen Elementen.

Sind Sie daran interessiert, Ihren Verpackungen einen zeitgenössischen Look zu verpassen, sollten Sie wirklich kreativ werden. Es gilt, ein Design zu finden, das gleichzeitig absolut modern und so noch nie dagewesen ist. Grafiken auf Basis von Farbverläufen, der kluge und strategische Einsatz von Labeln und Aufklebern sowie die Verwendung von modernen Drucktechniken sind tolle Beispiele für diesen relativ neuen Ansatz im Verpackungsdesign.

Innovative Verpackung

Im Verpackungsdesign kann eine innovative Verpackung bereits ein Design sein, dass ein bestehendes Produkt durch zusätzliche Elemente optimiert. Gemeint sind hier vor allem unkonventionelle Materialien oder Formen. Innovation ist sogar mit Hilfe von grafischen Designelementen möglich, solange diese eine Herausforderung für den Kunden darstellen und dessen Erwartungen übertreffen.

Eine tolle Möglichkeit für innovative Verpackungen sind asymmetrische Designs. Schauen Sie sich die bestehenden Verpackungen von Ihren Produkten und der Konkurrenz an und denken Sie diese gänzlich neu. Womöglich ist die bestehende Norm für Verpackungen so gar nicht ideal und kann stark variiert werden.

Innovative Verpackungsdesigns sind besonders bei Tech Produkten sehr beliebt, da sie hier zu den oft ebenfalls sehr ungewöhnlichen Produkten passen. Aber auch Premium Unternehmen mit hochwertigen Produkten können sich in diese Stilrichtung vorwagen. Hier sind die Kunden eher bereit, extra zu zahlen, wenn innovative Designs dem Produkt eine zusätzliche Wertigkeit geben.

Luxuriöse Verpackung

Wie schon das zeitgenössische Design umfasst auch das Luxusdesign als Sammelbegriff oft unterschiedliche Stilrichtungen oder einen Mix. Trotzdem existieren gewisse Kernelemente, die eine luxuriöse Verpackung ausmachen und deshalb sehr häufig von Marken eingesetzt werden, um ihre Verpackungen aufzuwerten. Viele Verpackungen für Premium Produkte setzen bevorzugt die Farbe schwarz ein. Der Grund dafür ist leicht zu verstehen: Schwarz als Farbton wird in der Psychologie häufig mit Eleganz, Opulenz und einer außergewöhnlichen Erfahrung in Verbindung gebracht.

Im Luxusdesign kommen außerdem oft bestimmte Veredlungstechniken zum Einsatz. Typografie wird dabei beispielsweise durch Folien verstärkt, die eine metallische Oberfläche nachahmen und im Licht aufregend changieren. Immer dann, wenn besonders feine Designtechniken zum Einsatz kommen, die die Verpackungen zwar äußerst subtil aber dennoch elegant aufwerten, kann von einem Luxuserlebnis gesprochen werden.

Möchten Sie die Optik Ihrer Verpackungen etwas luxuriöser gestalten, sollten Sie als Faustregel Muster und Kontrastfarben vermeiden. Es gilt, durch Einfachheit ein Statement zu setzen und Klasse statt Masse zu präsentieren.

Rustikale Verpackung

Rustikale Verpackungen überschneiden sich an vielen Punkten mit dem Minimalismus. Unternehmen, die rustikale Werte repräsentieren möchten, nutzen häufig Holz, Karton oder andere Naturelemente, um eine natürliche Wärme um ihr Produkt zu erzeugen.

Viele Unternehmen, die Nachhaltigkeit zu ihren Designs zählen, heben dies durch ein rustikales Verpackungsdesign noch hervor. Ein einfacher Karton kann durch ein kreatives Muster und die richtige Farbverwendung toll aussehen und Ihnen darüber hinaus beim Sparen von Verpackungskosten helfen.

Abstrakte Verpackung

Wer ein originelles Produkt hat und als Marke auffallen möchte, für den sind abstrakte Verpackungsdesigns eine großartige Lösung. Diese können variieren von ungewöhnlichen Formen bis hin zu Grafiken und Abbildungen, die eine erste Idee vom Produkt bieten und eine Alternative zum Foto bilden. Sie haben mit dem abstrakten Verpackungsdesign vielfältige Funktionen, kreativ mit Ihren Verpackungen herumzuspielen.

Für einige Unternehmen kann abstraktes Design ein Risiko darstellen. Die Wirkung ist häufig besonders lebhaft und exzentrisch. Abstrakte Verpackungen eignen sich für Branchen wie die Lebensmittelindustrie, Textilindustrie, Inneneinrichtung oder Tech Gadgets.

Unsere Tipps für Ihr Verpackungsdesign für Sie zusammengefasst

  • Werfen Sie einen Blick auf Ihre Konkurrenz und heben Sie sich von Ihr ab
  • Einige Designs passen nicht zu jeder Branche
  • Mixen Sie verschiedene Styles zusammen, um ein völlig neues Design zu kreieren.

Formen für Ihre Verpackungen

Während die zuvor genannten Stilrichtungen sich vor allem auf das Grafikdesign beziehen, kann auch die Form Ihrer Verpackung ein wichtiger und ebenso vielfältiger Bestandteil im Designprozess sein. Die Form Ihrer Produktverpackung hängt eng mit Ihren logistischen und finanziellen Möglichkeiten zusammen. In erster Linie gibt das Produkt selbst eine gewisse Form vor.

Wenn Sie darüber nachdenken, welche Formen sich für Ihre Verpackungen eignen, sollten Sie dabei alle logistischen Abläufe im Hintergrund haben. Kleinteilige Elemente und ungewöhnliche Formen sehen ohne Zweifel großartige aus, können allerdings auf einem langen Versandweg schnell Schaden nehmen oder unerfreuliche Probleme nach sich ziehen. Legen Sie den Fokus deshalb auf die Prioritäten von Ihren Kunden. Verpackungen sollten in erster Linie das Produkt Ihres Kunden schützen und ein erinnerungswürdiges Auspack-Erlebnis bieten. Ihre Kunden erwarten, überrascht und unterhalten werden, möchten dabei aber auf keinen Fall beschädigte Verpackungen in Empfang nehmen.

Überraschenderweise vergessen häufig gerade die erfolgreichsten Onlinehändler die Wichtigkeit von Verpackungen. Gerade Amazon versendet nur allzu oft riesige Kartons, die in keinem Verhältnis zum Produkt im Inneren stehen. Machen Sie deshalb auf Ihrem Erfolgsweg nicht die gleichen Fehler, indem Sie Verpackungen als nebensächlich abtun. Verpackungsformen können schnell irreführend sein und dann entsteht eine große Verwechslungsgefahr. Gerade wenn grundverschiedene Produkte eine ähnliche Verpackung aufweisen, entsteht dabei immer ein gewisses Risiko.

Ihre Verpackungen grundlegend zu überdenken, kann angenehme Veränderung in Ihrem Unternehmen nach sich ziehen. Überprüfen Sie Ihre Ideen jedoch, bevor Sie diese zu Anwendung bringen.

Unsere Tipps für Verpackungsformen für Sie zusammengefasst:

  • Ihre Kunden sind bestimmte Designs gewohnt – Recherchieren Sie daher ausführlich, bevor Sie große Änderungen vornehmen
  • Verpackungen sollten für den Versandprozess geeignet sein
  • Ihre Verpackungen sollten zu Ihrem Produkt passen
  • Lassen Sie nicht zu viel Luft im Inneren Ihrer Packungen

Zusammenfassung

Das Verpackungsdesign ist ein wichtiger und essentieller Bestandteil, wenn es darum geht, ein Produkt zu konzipieren. Natürlich handelt es sich dabei nicht um den einzigen Faktor für den Erfolg Ihres Unternehmens. Fakt ist jedoch, dass eine gute Verpackung Sie auf den richtigen Weg bringen kann. Verpacking kann Ihnen bei Ihren Verpackungswünschen helfen. Vom einfachen Karton bis hin zum bedruckten und individualisierten Wunschkarton bieten wir sogar maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Marke.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.