Filter
Briefumschlag
Beschreibung:
  • Artikelnummer: 5023
  • Format: DIN B4
  • Falte: 4 cm Boden- und Seitenfalte
  • Grammatur: 130g/m²
  • max. pro Paket: 6
  • max. pro Palette: 70
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :23,66 €*
Ab 2 VPE :19,68 €*
Ab 3 VPE :17,92 €*
Ab 6 VPE :17,09 €*
Ab 12 VPE :15,67 €*
Ab 15,67 € VPE
Ab 12 VPE   (1 VPE = 100 Stk.)
Summe: 1 x 23,66 € = 23,66 €*

115 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Briefumschlag C6, Farbe: Weiß
  • 100 Stück eingeschweißt
  • Größe (B x H): 114 x 162 mm
  • Ausführung: mit Haftklebung, Innendruck vorhanden
  • Flächenmasse des Papiers: 75 g/qm
  • max. pro Paket: 75
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :4,92 €*
Ab 5 VPE :3,45 €*
Ab 10 VPE :3,23 €*
Ab 50 VPE :2,89 €*
Ab 75 VPE :2,71 €*
Ab 2,71 € VPE
Ab 75 VPE   (1 VPE = 100 Stk.)
Summe: 1 x 4,92 € = 4,92 €*

370 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Artikelnummer: 5025
  • Format: DIN Lang ohne Fenster
  • Verschluss: Selbstklebend
  • Verpackungseinheit: 100 Stk.
  • max. pro Paket: 60
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :6,94 €*
Ab 5 VPE :5,02 €*
Ab 10 VPE :4,69 €*
Ab 4,69 € VPE
Ab 10 VPE   (1 VPE = 100 Stk.)
Summe: 1 x 6,94 € = 6,94 €*

1995 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • 25 St. Versandtaschen/Faltentasche B4
  • Breite des Bodens: 40 mm
  • Ausführung: mit Haftklebung
  • Flächenmasse des Papiers: 130 g/qm
  • Größe (B x H): 250 x 353 mm
  • Farbe: Braun
  • max. pro Paket: 30
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :8,15 €*
Ab 2 VPE :7,06 €*
Ab 5 VPE :6,58 €*
Ab 10 VPE :6,33 €*
Ab 30 VPE :6,15 €*
Ab 6,15 € VPE
Ab 30 VPE   (1 VPE = 25 Stk.)
Summe: 1 x 8,15 € = 8,15 €*

34 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Faltentasche B4, 130 g/qm
  • Größe (B x H): 250 x 353 mm
  • Falte: 4 cm Boden- und Seitenfalte
  • Eigengewicht: 33 g
  • Ausführung: haftklebend, ohne Fenster
  • Farbe: Braun
  • max. pro Paket: 150
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :4,21 €*
Ab 5 VPE :2,97 €*
Ab 10 VPE :2,43 €*
Ab 25 VPE :2,25 €*
Ab 100 VPE :1,89 €*
Ab 1,89 € VPE
Ab 100 VPE   (1 VPE = 5 Stk.)
Summe: 1 x 4,21 € = 4,21 €*

15 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Briefumschlag DIN lang ohne Fenster, Größe (B x H): 110 x 220 mm
  • Ausführung: mit Selbstklebung, Innendruck vorhanden
  • 100 Stück eingeschweißt
  • Flächenmasse des Papiers: 75 g/qm
  • Farbe: Weiß
  • max. pro Paket: 60
Variante
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :4,65 €*
Ab 2 VPE :3,94 €*
Ab 5 VPE :3,22 €*
Ab 25 VPE :2,72 €*
Ab 50 VPE :2,56 €*
Varianten ab 2,56 €
Ab 2,56 € VPE
Summe: 1 x 4,65 € = 4,65 €*

87 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Herlitz Versandtasche C4
  • Größe: 229 x 324 mm
  • mit Fenster und selbstklebender Lasche
  • stabiles Spezialpapier, 90 g/m²
  • Sparpack: 25 Stück, foliert
  • max. pro Paket: 70
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :5,67 €*
Ab 5 VPE :4,17 €*
Ab 10 VPE :3,85 €*
Ab 25 VPE :3,60 €*
Ab 50 VPE :3,38 €*
Ab 3,38 € VPE
Ab 50 VPE   (1 VPE = 25 Stk.)
Summe: 1 x 5,67 € = 5,67 €*

63 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Versandtasche C4, 90 g/qm
  • Größe (B x H): 229 x 324 mm
  • Eigengewicht: 15,1 g
  • Ausführung: haftklebend, mit Fenster
  • Farbe: Weiß
  • max. pro Paket: 150
Farbe
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :3,97 €*
Ab 5 VPE :2,47 €*
Ab 25 VPE :2,01 €*
Ab 100 VPE :1,50 €*
Ab 150 VPE :1,40 €*
Varianten ab 0,88 €
Ab 0,88 € VPE
Summe: 1 x 3,97 € = 3,97 €*

135 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Faltentaschen mit Klotzboden
  • doppelte Haftklebung und Aufreißfaden
  • Größe: 229 x 162 x 40 mm
  • wiederverwendbare Versandtasche
  • Kraftpapier 120 g/m², Farbe: Braun
  • max. pro Paket: 1500
  • max. pro Palette: 9000
Größe
Staffelpreise:
Ab 50 Stück :0,36 €*
Ab 100 Stück :0,33 €*
Ab 250 Stück :0,27 €*
Ab 2500 Stück :0,24 €*
Ab 9000 Stück :0,22 €*
Varianten ab 0,22 €
Ab 0,22 € Stück
Min. : 50 Stück Staffel : 50 Stück
Summe: 50 x 0,36 € = 18,00 €*

16250 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Beschreibung:
  • Faltentasche C4, 130 g/qm
  • Größe (B x H): 229 x 324 mm,
  • Falte: 4 cm Boden- und Seitenfalte
  • Eigengewicht: 27,8 g
  • Ausführung: haftklebend, ohne Fenster
  • Farbe: Braun
  • max. pro Paket: 170
Staffelpreise:
Ab 1 VPE :4,46 €*
Ab 10 VPE :3,07 €*
Ab 20 VPE :2,72 €*
Ab 40 VPE :2,46 €*
Ab 150 VPE :1,99 €*
Ab 1,99 € VPE
Ab 150 VPE   (1 VPE = 5 Stk.)
Summe: 1 x 4,46 € = 4,46 €*

48 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Einen Briefumschlag kaufen und deine Postsendung blickdicht und sicher verschicken

briefumschlag Briefumschläge groß oder klein sind im nationalen und internationalen Postverkehr nach wie vor unverzichtbar. Und das trotz des Siegeszuges von elektronischer Post und ähnlichen Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten. Um die Sortierung von jährlich Milliarden von Briefsendungen zu erleichtern, haben sich bestimmte einheitliche DIN-Formate für das Briefkuvert entwickelt. Zudem macht ein Briefumschlag den meist vertraulichen Inhalt unkenntlich und blickdicht. Private Liebesbriefe oder Geschäftskorrespondenz sollen schließlich nicht für jedermann sichtbar sein und sei es nur für den Postboten. Die Funktionen und Arten von Briefumschlägen präsentieren sich dabei vielseitig. In jedem Fall ist es ratsam sich etwas Zeit zu nehmen und sich zu informieren, damit man selbstklebende Briefumschläge billig kaufen kann, oder aber Umschläge mit einer anderen Verschlussart.

Warum die Grammatur ein wichtiges Qualitätsmerkmal beim Herstellungsprozess von Briefhüllen ist
Post Umschläge oder das Brief Kuvert bestehen primär aus Papier. Eine wichtige Größe dabei stellt die Grammatur als Gewicht pro Quadratmeter dar. Fällt die Grammatur geringer aus, ist das Papier des Briefumschlags dünner und weicher. Briefkuverts gibt es mit und ohne Sichtfenster. Primär dienen sie dem sicheren Transport von Schrifterzeugnissen geschäftlicher und privater Art, Einladungskarten oder kleinen Schmuckstücken. Zum Verschließen dient ein wasserlöslicher Klebstoff oder ein Selbstklebeverschluss. Eine Sonderform sind Mehrfach- oder Hauspostumschläge zum internen Gebrauch bei Betrieben und Ämtern.

Der Ursprung vom Brief Umschlag und wie er hergestellt wird

Erfunden wurde der Briefumschlag im Jahr 1820 von S. K. Brewer im englischen Brighton. Damit wollte er sich das zeitraubende Falten des beschriebenen Bogens ersparen. Ebenso entfiel dadurch das farbige Siegel. 1835 begann dann die Herstellung von Briefumschlägen als Massenartikel durch die Londoner Firma Dobbs & Comp. Die erste Tret-Falzmaschine wurde auf der Weltausstellung 1851 in London vorgestellt. Die erste Briefumschlagfabrik Deutschlands gründete sich 1849 in Jülich. Pionier maschineller Herstellung von Brief Hüllen war die Firma Reinhart Schmidt. Sie brachte auch das Lacksichtfenster bald darauf zur Serienreife. 1925 kam die erste Briefumschlagmaschine mit automatischer Gummierung vom Unternehmen Winkler und Dünnebier auf den Markt. Bis heute ist das Unternehmen diesen Bereich anführend. Seitdem hat sich die Technologie aber stark weiterentwickelt und verändert. Flexo-Druckwerke und Befensterstationen gehören heute zum Standard jeder Maschine. Jede Maschine weist ein Innen- und zwei Außendruckwerke sowie eine Station, um Brief Umschläge mit Fenstern zu versehen, auf. Etwas später begann die serienmäßige Fertigung von Umschlägen mit Pergamin-Fenster.

Die Herstellung von Briefumschlägen erfolgt heute vollautomatisch mittels Umschlagsproduktionsmaschinen in Rollenproduktion. Dabei werden die Papierrollen am Anfang der Maschine abgewickelt und das Papier dann bedruckt, ausgestanzt, zugeschnitten und verklebt. Oft wird es vorher auch gebleicht, wodurch die Briefumschläge weiß werden. bei genormten Maßen sind auf diese Weise sehr große Stückzahlen möglich. Bei kleinen Auflagen ist die Blattproduktion ein gängiges Verfahren. Vorlagen im Sondermaß aus Papier werden hierbei ausgestanzt und dann wie bei besagter Rollenproduktion weiterverarbeitet. Erst durch Zuschneiden, Falzen und Kleben entsteht also aus einfacher Papierrolle die gewünschte Form des Briefumschlags. Dank modernster Technik geschieht dies alles mit höchster Präzision und mit rasanter Geschwindigkeit.

Briefkuverts sollten haftklebend oder selbstklebend verschließbar sein

Je nach Art des jeweiligen Briefumschlags unterscheiden sich die Eigenschaften des jeweiligen Modells zum Teil beträchtlich. So gibt es Kuverts mit und ohne Sichtfenster, besonders stabile und reißfeste Umschläge, solche, die sicher verschließbar sind und andere, die dafür umso leichter wieder zu öffnen sind. So kann ein Briefumschlag haftklebend sein. Andere Firmen gestalten ihre Briefumschläge selbstklebend. Der Nassklebeverschluss ist bei einem Kuvert Brief auch gängig. Im Fokus steht stets Schutz und Sicherheit der im Umschlag Kuvert transportierten Dokumente.

Wie die Schriftstück Hüllen dank unterschiedlicher Ausführungen bleibende Eindrücke hinterlassen werden

briefhuellen Meist besteht das Briefkuvert aus Papier, wobei häufig recyceltes und umweltfreundliches Altpapier Verwendung findet. Das Sichtfenster, Bestandteil vieler Briefumschlaege im Rahmen von Geschäftskorrespondenz, ist aus PE Folie. Daneben gibt es Kuverts aus Kunststofffasern sowie Papyrolin, einem faserverstärkten Material. Hinzu kommen die Gummierung oder zwei Haftklebestreifen als Verschluss. Neben bunten Briefumschlägen existieren auch solche, die besonders stabil sind oder ein transparentes Erscheinungsbild aufweisen. Andere bestechen durch eine raue Oberfläche, die an Holzfasern oder Kork erinnert. Gerade im privaten Umfeld steht es dir frei, eine Vielzahl von Farben im Bezug auf deine Umschläge zu verwenden, im Geschäftsverkehr sollten sie besser weiß oder braun sein. Einige Umschläge lassen sich mithilfe einer Aufrissschnur öffnen.

Als Marketinginstrument sind Briefumschlaege billig, können aber ein großes Interesse bei Kunden wecken und Nähe zum Unternehmen schaffen
Das Briefkuvert schützt die darin enthaltenen Schriftstücke oder Ansichtskarten vor Verschmutzung und Zerreißen. Auch Knicke gilt es zu vermeiden. Ein sicherer Versand von Schrifterzeugnissen ist der Hauptgrund für die Verwendung von passgenauen Umschlägen. Lediglich Postkarten kommen auch ohne Briefumschlag aus, gegen eine Verwendung spricht aber allgemein nichts. Nicht zuletzt hilft ein Umschlag für einen Brief für die sichere Aufbewahrung von Dokumenten. Schließlich dienen handgeschriebene Briefe als persönliches Geschenk oder Erinnerungsstück an wichtige Momente im Leben. Einladungs- und Dankeskarten für Hochzeiten, Taufen, Jubiläen und sonstige Feierlichkeiten erfordern einen hübsch gestalteten Briefumschlag mit herausragender Note. Bei Werbebotschaften wiederum stehen verschiedene Öffnungsreize gar im Mittelpunkt des Kuverts.
Der Umschlag sollte vor allem zum Inhalt des Briefs passen und keine leeren oder gar unlauteren Versprechungen hervorrufen. Jeder Umschlag offenbart eine bestimmte Erwartungshaltung. Wird diese enttäuscht oder missbraucht, kommt es im schlimmsten Fall zu einem Bruch zwischen Absender und Empfänger. Leider machen sich gerade Betrüger einiger Tricks zunutze, um unlautere Briefe als seriöse Geschäftspost erscheinen zu lassen.
Die Nachteile von Briefumschlägen treten bei konkreter Nutzung demgegenüber in den Hintergrund. Sie betreffen vor allem deren spätere Entsorgung, die im nächsten Abschnitt zur Sprache kommt.
Bedruckte Umschläge machen das Versenden von Briefen besonders einfach. Denn du weißt dann sofort, wo die Post herkommt. Darüber hinaus vermitteln sie einen professionellen Eindruck. Sie sorgen für einen einheitlichen Außenauftritt von Unternehmen und schaffen damit Vertrauen. Das Corporate Design bildet inzwischen einen festen Bestandteil eines jeden Unternehmens, wenn es ums Marketing geht. Künstler und Freiberufler haben mit selbst gestalteten Briefumschlägen die Gelegenheit, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Ein bedruckter Umschlag weckt die Neugier und lässt die Spannung schon beim Öffnen des Kuverts steigen.

Wie ich die Briefhülle fachgerecht entsorge und warum das eine große Auswirkung auf den Recyclingprozess hat

Eine Briefhüllle ohne Sichtfenster ist generell nachhaltiger als solche mit Durchguck, da solche ohne Plastikanteil komplett recyclebar sind. Auch jener Fensterumschlag darf aber ins Altpapier. Denn die Fenster lassen sich beim Recycling ziemlich leicht vom Papier trennen und aussortieren. Etiketten und selbstklebende Kuverts stellen demgegenüber ein viel größeres Problem dar, da sich der Klebstoff nur sehr schwer vom Papier des Umschlags trennen lässt. Natürlich ist es auch möglich, das Klebeteil und das Etikett abzureißen und im Restmüll zu entsorgen. Nassklebende Umschläge sind definitiv umweltfreundlicher. Letztendlich kommt das Altpapier in die blaue Tonne. Am Ende ist es wichtig beim kleine und große Briefumschläge kaufen darauf zu achten, dass so viele wie möglich von ihnen wieder recycelt werden können, also sich eine hohe Recyclingquote ergibt. Komplizierter sieht die Lage bei manchen Versandtaschen und Luftpolsterumschlägen aus. Denn hierbei handelt es sich um einen Mix aus Plastik und Papier. Als Einwegprodukt lassen sie sich oft schlecht voneinander trennen und machen das Recycling aufwändiger. Mit der Zeit löst sich aber die Folie vom Papier und du kannst beide Komponenten separat in gelber und blauer Tonne entsorgen. Ansonsten ist ein Luftpolsterumschlag besser im Restmüll aufgehoben. Einfache Luftpolsterkissen wandern dagegen direkt in den Gelben Sack. Vorher ergibt es Sinn, die Luftkammern zum Platzen zu bringen.
In jedem Fall zahlt es sich für die Umwelt aus, so wenig Briefhüllen mit Plastikkomponenten zu benutzen und lieber ganz auf solche aus Altpapier zu setzen, die vollständig wiederverwertet werden können. Frischpapier für Kuverts stellt hingegen aus naturverträglicher Perspektive nicht immer die beste Lösung dar, da dafür viel Holz benötigt wird. Chemische Zusätze bei der Papierherstellung tragen ein Übriges dazu bei. Ganz vermeiden lässt sich Papier jedoch selbst zu Zeiten rasanter Digitalisierung nicht. Das Altpapieraufkommen ist deutschlandweit sogar deutlich rückläufig, der Papierverbrauch seit 2015 leicht rückläufig. Ein großer Teil machen davon Industrieverpackungen aus. Beim weltweiten Papierverbrauch nimmt Deutschland trotz allem weiterhin einen Spitzenplatz ein.

Alles, was du zum richtigen Beschriften deiner Post Umschläge wissen musst

Mit dem Beantworten der Frage Wo kann man Briefumschläge kaufen ist Schritt Nummer eins getan. Hast du Jetzt ist es wichtig sie auch richtig zu beschriften. Dies will gelernt sein. Dazu sollte die Empfängeradresse rechts mittig, der Absender links oben und die Briefmarke oben rechts platziert werden. Außerdem solltest du nur die Vorderseite des Umschlags beschriften. Klebezettel oder ähnliche Aufdrucke haben auf Kuverts nichts zu suchen. Internationale Briefsendungen erfordern weitere Information wie die Angabe des Ziellandes auf englisch oder der jeweiligen Landessprache des Empfängers, sodass auf den ersten Blick ersichtlich ist, wo die Briefsendung hin soll.
Beim Briefkuverts kaufen sollte man beachten, dass, wenn ein Umschlag Brief Inhalt hat und kein Sichtfenster besitzt, dieser im Regelfall manuell zu beschriften ist. Sie können jedoch auch mit manchen Druckern beschriftet werden. Dazu muss aber die Papierqualität des Umschlags gut sein. Häufiger kommen etikettierte Umschläge zum Einsatz, so beispielsweise in der Werbebranche. Behörden und Firmen verwenden zur Geschäftskorrespondenz fast ausnahmslos ein großes Briefkuvert mit Sichtfenster. Dieses gewährt den Blick auf Name und Adresse des Empfängers. Lage und Größe des Sichtfensters sind wie die verschiedenen Formate von Kuverts standardisiert. Dazu muss der Inhalt korrekt gefaltet werden. Private Briefe kommen ohne Fenster aus, denn diese werden individuell gestaltet und enthalten oft eine persönliche Note. Im Falle von umfangreicheren Briefsendungen empfehlen sich Groß- und Maxibriefe.
Die Gestaltung einer Adresszeile folgt bestimmten DIN-Normen. Bei gleichem Zeilenabstand zwischen Name, Straße und Ortszeile verzichtest du auf eine Leerzeile. Hierbei trägst du die Adresse linksbündig auf. Bei einer nicht-manuellen Beschriftung muss die Adresse die gleiche Schriftgröße und Schriftart aufweisen. Eine dunkle Schrift auf hellem Untergrund ist zu bevorzugen. Umrahmungen oder Hervorhebungen gilt es zu vermeiden. Anschriftsabstand sollte vom linken, rechten und unteren Rand ungefähr 15 Millimeter und vom oberen Rand wenigstens 40 Millimeter betragen. Wenn du alle diese Informationen beherzigst wird dein Umschlag für einen Brief sicher sein Ziel erreichen.

Die Portokosten beim Postversand richten sich danach, ob das Briefkuvert klein oder groß ist

post-umschlaege Zu unterscheiden sind mindestens sechs wichtige Maße von Briefumschlägen, die der DIN-Norm folgen. Daraus ergeben sich abweichende Beträge des zu entrichtenden Portos, das 0,85 € für die beiden Größen DIN lang und DIN C6 beträgt und 1,60 € für die übrigen vier DIN-Formate. Eine Unterkategorie von DIN lang ist DIN lang kompakt mit etwas größeren Maßen, aber ebenfalls 0,85 € Porto. Zu unterscheiden ist ferner zwischen klassischen Briefumschlägen und Versandtaschen. Während bei Briefumschlägen die Verschlussklappe an der langen Seite liegt, haben Versandtaschen an ihrer kürzeren Seite eine offene Klappe. Folgende Formate von Briefumschlägen sind im Postverkehr gängig: Zunächst das wohl meistgenutzte Format DIN lang (220x110mm) bis 20 g 0,85 € für private Anlässe und Geschäftspost. Egal wann und wo Briefumschläge kaufen im Format DIN LANG lohnt sich immer. Den Umschlag Brief gibt es mit und ohne Fenster in Weiß. Ein Innendruck ist vorhanden. Die Briefhüllen sind selbstklebend. Im Handel gibt es sie zumeist in 100er-Packungen. Es handelt sich bei ihnen um Umschläge zu allen Anlässen. Beherbergen die Umschläge Brief Inhalt, so kommt es ganz auf den Verwendungszweck an, ob sich womöglich eine farbige Umhüllung lohnt. Beim Farben auswählen bestehen dabei so gut wie keine Grenzen.

Das Brief Kuvert Format DIN C6 (162x114mm) bis 20 g 0,85 € ist das Standard Postkartenformat. Dies ist der klassische Briefumschlag in Postkartengröße mit den Maßen 114x162 mm. In ihn passen Karten im Format A6 oder ein einmal gefaltetes A5-Blatt. Von ihnen gibt es eine Vilezahl an Farben und Ausführungen. Von Postkarten über Flyer und Einladungskarten bis zu Visitenkarten und Wahlzettel finden darin die unterschiedlichsten Schriftstücke Platz. Eigentlich kannst du mit diesen Umschlägen fast nichts falsch machen.

Sollte man einen Umschlag kaufen mit Größe DIN C5 (229x162mm) bis 500 g 1,60 € kann man ihn für ein ganzes A5 Blatt oder ein gefalztes A4 Blatt verwenden. Dieser Umschlag ist ideal zum Beinhalten von DIN-C5 Briefumschlägen. DIN A4 passt durch einmalige Faltung ebenfalls bequem in diesen Umschlag. Gerne wird er für Hochzeitskarten und Geschäftseinladungen verwendet. Blumengeschäfte setzen ihn oft für dem Blumenstrauß beigefügte Kärtchen ein. Weiß ist die gängige Farbe.

Für DIN A4 Blätter ist ein Brief Umschlag DIN C4 (324x229 mm) bis 500 g 1,60 € eines der gängigsten Formate im Privat- und Geschäftsverkehr. Bei diesen Umschlägen besteht eine besonders große Auswahl.

Für gefaltete DIN A4 Papiere solltest du Post Umschläge kaufen, die das Format DIN B5 (250x176 mm) bis 500 g 1,60 € haben und ausreichend Platz und Spielraum im Bezug auf deine Briefe oder Waren bieten. Besonders ist es ferner für Kataloge geeignet. Gerade dickere Dokumente wie Urkunden, Verträge und Zertifikate können hierin problemlos versendet werden.

In einen Brief Umschlag Normgröße DIN B4 (353x250mm) bis 500 g 1,60 € passt ein DIN A4 Blatt ungefaltet hinein. Das Format ist bewusst größer gehalten als das klassische A4 Format und eignet sich darum bestens für mehrseitige Dokumente, Hefte und Fotografien. Die Abmessungen entsprechen dem Großbrief und Maxibrief.

Für jede genormte Papiergröße gibt es also einen entsprechenden Briefumschlag. Sauberes Falten von Schriftpapieren ist selbstverständlich erlaubt, doch durch die DIN-Normen fällt selbst dieser Schritt in vielen Fällen weg. Natürlich passen viele Schriftstücke in mehrere der oben gelisteten Formate.

Das Kuvert für den Schriftverkehr gibt es in weiß, braun und vielen weiteren Farben und Sonderformen

briefkuvert Eine Sonderform des Briefumschlags sind Versandtaschen. Versandtaschen dienen dem komfortablen Verschicken von kompakten und schwereren Briefsendungen. Das kann durchaus auch schon ein Buch oder ein Ordner mit Geschäftsdokumenten sein. Es gibt Versandtaschen verschiedenster Ausführungen. Zwar ähnelt die Versandtasche einem Briefumschlag, lässt sich aber anhand ihrer Verschlussklappe an ihrer kurzen Seite einfach unterscheiden. Die meisten Versandtaschen haben zudem kein Sichtfenster. Statt nur aus Papier bestehen sie aus stabileren Materialien, denn sie müssen reißfest sein. Im Inneren schützt beispielsweise Watte oder eine Noppenfolie die darin enthaltenen Dokumente. Gerade Luftpolstertaschen erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Regelfall sind diese Versandbeutel in den Farben Weiß und Braun erhältlich mit Seiten- oder Mittelklebung. Weitere Verschlussarten sind die Haftklebung und Adhäsionsklebung.

Kuvertierhüllen stellen auch eine gesonderte Briefumschlagsform dar. Diese Briefhüllen sind für die maschinelle Kuvertierung geeignet. Sie haben eine spezielle Schnittform und eine gummierte Klappe für die Nassklebung. Es sticht besonders die dreieckige Form der Klappe heraus. Für die maschinelle Klebung müssen diese Hüllen 15 Millimeter breiter und acht Millimeter höher sein als ihr Inhalt. Auch Kuvertierhüllen gibt es mit und ohne Sichtfenster.

Wir haben die Antwort auf die Frage “Wo kann man Briefumschläge günstig bestellen?”

Ohne Briefumschlaege und Versandtaschen ginge im nationalen und internationalen Briefverkehr so gut wie nichts. Wie gezeigt nehmen Kuverts verschiedene Funktionen ein und bieten eine Reihe von Vorteilen. Seit ihrer Erfindung haben sich die Umschläge stetig weiterentwickelt und sind heute in einer Vielzahl an Ausführungen erhältlich. Das Thema Nachhaltigkeit und sachgerechte Entsorgung wird dabei immer dringlicher. Wenn du nach passenden Briefumschlägen suchst und auf deine Frage Wo kann ich Briefumschläge kaufen gerade keiner eine passende Antwort weiß, bieten wir dir mit unserem großen Sortiment an verschiedenen Brief Hüllen eine Lösung an. Bei uns kannst du den passenden Briefumschlag bestellen für jedes Versandanliegen.

Shopware-Agency Shopware-Plugin Development