So erstellen Sie Ihren Wunschkarton nach Maß – Einfache Tipps für individuelle Kartonagen

24.09.2018 11:05

Individuelle Kartonagen jetzt mit unserem Konfigurator bedrucken

Während es zu Beginn des Onlinehandels nur eine begrenzte Auswahl an Kartons und ausgefallenen Verpackungsmaterialien gab, finden sich im Onlinehandel heute schier unendliche Möglichkeiten. Je nach Onlineshop können interessierte Händler und Verpackungsdienstleister aus hunderten unterschiedlicher Karton-Optionen in allen Formen und Größen wählen. Jede erdenkliche Variante ist vorrätig und kann oft schon am gleichen Tag in den Versand gehen. Lange Wartezeiten, bis einen das Wunschprodukt erreicht, sind damit bereits umgangen. Oft ist ein schneller Versand möglich, wenn nicht auf allen idealen Voraussetzungen bestanden wird. Wer sich nicht für den bestmöglichen, sondern nur einen guten und adequaten Karton entscheidet, wird schnell fündig. In manchen Fällen ist das allerdings nicht ausreichend. Auf der Suche nach der passenden Verpackung für ein spezielles Produkt, bieten wir immer die richtige Verpackungslösung. Sollen langfristig aus ökologischer wie ökonomischer Sicht unnötige Polster- und Füllmaterialien gespart werden oder wird alternativ eine individuelle Repräsentation gewünscht, ist Verpacking.com der richtige Ansprechpartner. Immerhin will ein professionelles Unternehmen sich auch gern in den eigenen Farben und mit eigenem Logo präsentieren. Ein so individualisiertes Produkt hat meist kein Versandhändler einfach so vorrätig. Stattdessen muss hier eine Konfiguration erfolgen. Investieren Händler an dieser Stelle genug in die Planung und auch Umsetzung, profitieren sie im Anschluss von einzigartig designten und perfekt passenden Verpackungswaren für ihre Produkte. In diesem Beitrag erklären wir, wie Sie mithilfe unseres Konfigurators schnell und einfach den perfekten Versandkarton erstellen und für Ihren Versand ordern können.

Die Entscheidung für den passenden Stil

Karton ist nicht gleich Karton. Stattdessen gibt es auch hier etliche Stile und Varianten. Auch wenn das Endergebnis sich nicht so sehr unterscheiden mag, umso unterschiedlicher sind jedoch die Grundformen des Kartons. Unterschiede finden sich beim Falten oder bei der Zusammensetzung und ergeben am Ende doch das einheitliche Bild eines typischen Kartons. Warum es trotzdem eine Überlegung wert ist, sich mit den unterschiedlichen Stilrichtungen zu beschäftigen, ist leicht erklärt. Die Zusammensetzung eines Kartons beeinflusst viele Faktoren. Nicht nur Stabilität, sondern auch die Zeit zum Aufbau eines Kartons ist zu berücksichtigen. Die Standardformen sind dabei der klassische Karton, welcher sich nach oben oder unten öffnen lässt, der Karton mit auffaltbarem Deckel oder sogar der Karton mit separatem Deckel, wie man ihn als Geschenkverpackung oder von Schuhkartons kennt. Aus einer ganzen Reihe verschiedener Varianten zu wählen und die richtige Auswahl zu treffen, beeinflusst am Ende vielleicht sogar die Effizienz oder den Erfolg des Unternehmens. Sind Sie sich unsicher, welcher Karton sich für Ihre Bedürfnisse am besten eignet, scheuen Sie sich nicht und kontaktieren Sie uns persönlich. Gern beraten wir Sie zu den Unterschieden der einzelnen Kartonagen. Wir helfen Ihnen dabei, aus fünfzehn verschiedenen Bauarten Ihren perfekten Karton auszuwählen.

Die Entscheidung für die passende Größe

Für die Konfiguration Ihres individuellen Kartons werden neben der Innenmaße auch die Außenmaße benötigt. Um die Versandsicherheit Ihrer Produkte zu gewährleisten, wählen Sie idealerweise die Maße so, dass das Versandgut zu jeder Seite des Kartons etwa 5 cm Platz hat. Das erlaubt beim Versandvorgang dann auch eine ausreichende Polsterung. Transportschäden können durch so eine großzügige Gestaltung konsequent vermieden werden. Die äußeren Maße beeinflussen vor allem wirtschaftliche und logistische Faktoren. Ein großer Karton ist nicht nur meist teurer im Einkauf, auch der Versand ist mit deutlich höheren Kosten verbunden. Hierfür ist es sinnvoll, vor der Bestellung aktuell gültige Versandkosten nachzuschlagen und die Größe des Kartons nach Möglichkeit leicht nach unten anzupassen, um einen günstigeren Versand zu ermöglichen. Große Kartons gestalten auch die Lagerung schnell schwieriger. Ob zusammengesetzt oder nicht, große Kartons werden bei limitierten Lagermöglichkeiten zum großen Problem und können zur unlösbaren Herausforderung werden. Statt übermäßig viel oder zu große Kartons zu bestellen, sollte die Größe eines Kartons so gewählt werden, dass auch in Zukunft ein reibungsloser Betriebsablauf möglich ist.

Die Entscheidung für die passende Stärke

Wer sich für einen ganz gewöhnlichen Karton für den Versand leichter Waren interessiert, der ist mit einem einwandigen Faltkarton gut beraten. Einwandige Faltkartons sind zwar schon lange bekannt, erfüllen aber immer noch ihren Zweck beim Versand von Waren bis zur 10kg Grenze. Geht das Gewicht des Versandguts samt Polsterung darüber hinaus, sollte ein zweiwändiger Karton genutzt werden, die Ihre Produkte bis zu einem Gewicht von 30kg auf ihrem Transportweg sichern. Nicht nur das Gewicht beeinflusst die Auswahl der passenden Kartonstärke. Grundsätzlich gilt: Je länger der Versandweg, desto stabiler sollte der Karton sein. Werden Güter beispielsweise ins Ausland versendet, verschifft oder mit dem Flugzeug verschickt, so ist es besser, diese besonders zu schützen. Auf langen Transportwegen ist der Karton einigen Strapazen ausgesetzt, die ihn ausdünnen und anfällig für Beschädigung machen. Gerade, wenn die Versandzeit mehr als eine Woche in Anspruch nimmt, kann es zu Rissen und Schäden am Produkt kommen, was sehr ärgerlich wäre. Sind Sie sich hier unsicher oder Ihr Produkt fällt genau auf die Gewichtsgrenze, raten wir gern zum stärkeren, stabilen Karton, einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Sind Sie sich unsicher bei der richtigen Wahl eines Kartons, empfehlen Ihnen gern auf Basis Ihrer Waren die perfekte Kartonstärke.

Die Entscheidung für die passende Farbe

Am bekanntesten ist immer noch der braune Karton, dicht gefolgt von der weißen Variante, die ebenfalls häufig zum Einsatz kommt. Diese sind meist aber nur auf der Außenseite Weiß und verfügen über ein typisch braunes Inneres. Wer bei seiner Konfiguration des Kartons viel Wert auf Farbe legt, sollte diese auch entsprechend genau angeben. Standardkartons werden im Inneren beispielsweise niemals eingefärbt. Andersfarbige Kartons können mithilfe eines Druckauftrags umgesetzt werden. Das lohnt sich besonders dann, wenn ein Großauftrag über eine hohe Anzahl der auf dieser Weise individualisierten Kartons aufgegeben wird. Sie können bei Verpacking.com im Konfigurator einen Druck mit bis zu vier Farben auswählen und durch uns nach ihren Wünschen umsetzen lassen.

Die Entscheidung für die passende Menge

Die Zeiten, in denen endlos hohe Mengen eines Produktes geordert werden mussten, um überhaupt eine Bestellung zu machen, sind längst vorbei. Heute ist es je nach Händler möglich, Kartons und Verpackungswaren in exakt der Menge zu bestellen, die benötigt wird. Allerdings bieten Bestellungen in großer Menge einen Preisvorteil und sind im Vergleich zu kleineren Bestellungen deutlich günstiger. Das resultiert daraus, dass der Aufwand pro Karton bei der Produktion von besonders vielen gleichen Kartons, schnell sinkt. Den besten Einzelpreis für einen Karton erzielt ein Unternehmen dann, wenn mehrere Hundert Kartons bestellt werden. Allerdings muss hier nicht nur der Kostenfaktor im Auge behalten werden. Wie schon erwähnt, verfügt nicht jeder Händler über unendlich Lagermöglichkeiten. Bevor also Unmengen an Kartons bestellt werden, muss zunächst sichergestellt werden, dass diese auch irgendwo gelagert werden können, ohne dabei viel zusätzliche Arbeit zu verursachen oder gar beschädigt zu werden. Ein gutes Mittelmaß zu finden, ist gar nicht so leicht, lohnt sich aber in jedem Fall. Je nach Aufwand der Individualisierung kann die Mindestbestellmenge an Kartons jedoch höher sein. Gerade ein besonders zeitaufwendiger Druckauftrag macht für einzelne Kartons effektiv keinen Sinn. Eventuell müssen Drucksiebe angefertigt, Stanzen hergestellt oder Farben abgemischt werden. Eine hohe Stückzahl in der Bestellung sollte bei dem Aufwand selbstverständlich sein.

Die Entscheidung für die Marken-Repräsentation

Eigene Kartons bedrucken zu lassen ist längst nicht nur den Big Players in der Szene vorbehalten. Auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von bedruckten Kartons und können die Umsetzung finanzieren. Tatsächlich sind die entstehenden Kosten in der Regel günstiger, als zunächst angenommen. Dabei hilft jeder Schritt in Richtung individueller Verpackungsgüter dem Unternehmen. Selbst einfarbige Kartons, die einfach mit dem Logo des Händlers versehen sind, geben der Markenwahrnehmung einen Schub und machen beim Kunden einen sehr guten Eindruck. Eine professionelle Verpackung, wie bedruckten Kartons oder Versandtaschen, kann am Ende den Unterschied machen. Sie zeigen, dass das Onlinebusiness nicht nur ein Hobby ist, sondern ein ernstgemeinter Geschäftszweig.

Wir hoffen, dass wir damit alle interessierten Händler entsprechend informieren und die Vorzüge individueller Verpackungen benennen konnten. Der Weg zum Wunschkarton ist nur einen Schritt entfernt. Alle Händler, die sich die Bedruckung von Kartons mit eigenem Logo derzeit noch nicht leisten können, sollten sich trotzdem mit den Kosten befassen. Haben Sie diese erst einmal herausgefunden, lässt sich besser planen, zu welchem Zeitpunkt die eigenen Verpackungen das lang erwartete Upgrade bekommen können.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.