Kugelschreiber, Füller & Tintenroller

Seite 1 von 8
Artikel 1 - 4 von 29

[]

50 Schneider Kugelschreiber K15 blau Mine 770 M blau

9,79 €
Jetzt vorbestellen!
[]

50 Schneider Kugelschreiber K15 schwarz Mine 770 M schwarz

9,79 €
Jetzt vorbestellen!
[]

50 Schneider Kugelschreiber K15 sortiert Mine 770 M blau - sortiert

9,79 €
20 auf Lager
[]

Faber-Castell Kugelschreiber Poly Ball M blau

2,45 €
88 auf Lager

Die idealen Schreibgeräte: Kugelschreiber, Tintenroller und Füllfederhalter

Mit Tinte auf Papier - das ist die klassische Art der geschriebenen Kommunikation. Mit Federhaltern und Federkielen wird heute natürlich kaum noch geschrieben, es sei denn in Ausübung der schönen Kunst der Kalligraphie.

Am nächsten kommt dem noch der klassische Füllfederhalter, der per leicht wechselbarer Patrone mit Tinte versorgt wird und nach wie vor das ersten Schreibgerät im Kindesalter ist. Im Alltag wesentlich praktischer ist da ein Kugelschreiber, der nicht so leicht ausläuft, schnell mit einer neuen Mine versehen ist, und dank Klickmechanismus oder Kappe auch in der Hemdtasche getragen werden kann, ohne Tintenflecke zu riskieren. Zumindest, wenn man nicht zu geizig war, eine hochwertige Markenmine zu kaufen.

Kugelschreibertinte trocknet - im Gegensatz zur Füller-Tinte - schnell an und ist dann verwischfest. Das Schriftbild ist gleichmäßig, aber es wirkt - je nach Mine - manchmal sehr grob; ihr fehlt das feine, weiche des Federhalters. Der Ansatz und die Linienführung erlauben keine ästhetischen Variationen. Viel besser sind da die immer beliebter werdenden Tintenroller: Statt mit einer zähen Masse wie im Kugelschreiber sind diese mit einer dünnflüssigeren Tinte bestückt, die fast an einen Füllhalter herankommt. Dabei erlaubt die leichtläufige Kugel einen gleichmäßigen Auftrag und dennoch ein fliesenderes Schriftbild. Allerdings muss man die Tinte etwas antrocknen lassen, bevor sie wisch- und schmierfest ist.

Jedes dieser Schreibgeräte hat also seine speziellen Vor- und Nachteile. Was ist Ihr Favorit für die täglichen Schreibarbeit?