Filter
Papier Verpackung
Details
  • Papier direkt aus der Box
  • kompaktes Format, praktisch überall verwendbar
  • eliminiert manuelles Zerknittern des Papiers
  • behält seine Form, zerbricht nicht, gute Stoßdämpfung
  • nachhaltig dank Recyclingpapier
  • max. pro Paket: 2
  • max. pro Palette: 48
Ab 1 Stück:40,89 €*0,11 €* / 1 Meter
Ab 2 Stück:39,99 €*0,11 €* / 1 Meter
Ab 4 Stück:38,89 €*0,11 €* / 1 Meter
Ab 12 Stück:38,49 €*0,11 €* / 1 Meter
Ab 48 Stück:37,85 €*0,11 €* / 1 Meter
Ab 37,85 € Stück
Ab 48 Stück  
Inhalt: 360 Meter (0,11 € / 1 Meter)
 
Summe: 1 x 40,89 € = 40,89 €*

133 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • nachhaltige Alternative zur Luftpolsterfolie
  • Verpacken, Versenden und Schützen empfindlicher Gegenstände
  • stoßdämpfende Polsterwirkung, durch 3D-Wabenstruktur
  • einfache Handhabung durch vorgeschnittene Bögen
  • Spender enthält bis zu 140 m² Verpackungs­material
  • max. pro Paket: 2
  • max. pro Palette: 48
Ab 1 Stück:137,95 €*
Ab 2 Stück:134,15 €*
Ab 4 Stück:131,75 €*
Ab 12 Stück:129,10 €*
Ab 48 Stück:125,89 €*
Ab 125,89 € Stück
Ab 48 Stück  
 
Summe: 1 x 137,95 € = 137,95 €*

10 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • nachhaltige Alternative zur Luftpolsterfolie
  • Verpacken, Versenden und Schützen empfindlicher Gegenstände
  • stoßdämpfende Polsterwirkung, durch 3D-Wabenstruktur
  • kein Zubehör benötigt, Packpapier einfach per Hand abreißen
  • Einwegkarton-Spender kann überall im Versand platziert werden
  • Größe: 50,8cm x 82m (134m gedehnt) + Seidenpapierrolle 30,5cm x 134m
  • max. pro Paket: 5
  • max. pro Palette: 24
Größe
Ab 1 Stück:42,38 €*0,32 €* / 1 Meter
Ab 2 Stück:41,43 €*0,31 €* / 1 Meter
Ab 3 Stück:40,60 €*0,30 €* / 1 Meter
Ab 12 Stück:39,43 €*0,29 €* / 1 Meter
Ab 24 Stück:38,95 €*0,29 €* / 1 Meter
Ab 38,95 € Stück
Inhalt: 134 Meter (0,29 € / 1 Meter)
 
Summe: 1 x 42,38 € = 42,38 €*

23 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • nachhaltige Alternative zur Luftpolsterfolie
  • Verpacken, Versenden und Schützen empfindlicher Gegenstände
  • integriertes Seidenpapier schützt vor Schäden
  • stoßdämpfende Polsterwirkung, durch 3D-Wabenstruktur
  • einfach in der Handhabung, es sind keine Hilfsmittel nötig
  • Größe: 35cm x 5m
Größe
Ab 1 Stück:5,60 €*1,12 €* / 1 Meter
Ab 2 Stück:5,19 €*1,04 €* / 1 Meter
Ab 5 Stück:4,49 €*0,90 €* / 1 Meter
Ab 10 Stück:4,19 €*0,84 €* / 1 Meter
Ab 240 Stück:4,05 €*0,81 €* / 1 Meter
Ab 4,05 € Stück
Inhalt: 5 Meter (0,81 € / 1 Meter)
 
Summe: 1 x 5,60 € = 5,60 €*

478 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • 50 Kreuzbodenbeutel
  • umweltfreundlich, Material: Natron-Kraftpapier 70 g/m²
  • Maße: 23 x 37 cm, Bodenfalte: 9 cm (für 2,5 kg)
  • vielseitig einsetzbar
  • lebensmittelunbedenklich
Ab 1 Stück:7,19 €*
Ab 5 Stück:5,23 €*
Ab 10 Stück:4,61 €*
Ab 20 Stück:4,21 €*
Ab 40 Stück:4,29 €*
Ab 4,29 € Stück
Ab 40 Stück  
 
Summe: 1 x 7,19 € = 7,19 €*

1180 auf Lager, Lieferzeit 2-4 Tage

Details
  • 50 Kreuzbodenbeutel
  • umweltfreundlich, Material: Natron-Kraftpapier 70 g/m²
  • Maße: 17 x 26 cm, Bodenfalte: 7 cm (für 1 kg)
  • vielseitig einsetzbar
  • lebensmittelunbedenklich
Ab 1 Stück:5,97 €*
Ab 5 Stück:3,89 €*
Ab 10 Stück:3,39 €*
Ab 20 Stück:2,95 €*
Ab 80 Stück:2,67 €*
Ab 2,67 € Stück
Ab 80 Stück  
 
Summe: 1 x 5,97 € = 5,97 €*

2481 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • Kraftpapier auf Rolle
  • Rollenbreite: 50 cm, Rollenlänge: ca. 300 m
  • Qualität: ca. 70g/m²
  • ideal zum Einpacken & Gestalten
  • Farbe: Braun
  • max. pro Paket: 2
  • max. pro Palette: 60
Größe
Ab 1 Stück:34,07 €*3,24 €* / 1 Kilogramm
Ab 4 Stück:33,50 €*3,19 €* / 1 Kilogramm
Ab 10 Stück:32,96 €*3,14 €* / 1 Kilogramm
Ab 25 Stück:32,53 €*3,10 €* / 1 Kilogramm
Ab 60 Stück:31,17 €*2,97 €* / 1 Kilogramm
Ab 31,17 € Stück
Inhalt: 10.5 Kilogramm (2,97 € / 1 Kilogramm)
 
Summe: 1 x 34,07 € = 34,07 €*

266 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • Schrenzpapier als Polster- und Füllmaterial zum Schutz der Waren in Kartonagen
  • ideal geeignet zum Umwickeln empfindlicher Artikel, häufig auch als Umzugsmaterial genutzt
  • Format: 50 x 75 cm, Papierqualität: 100 g/m², Gewicht: 1 kg
  • Bogenware, Material: 100 % aus Recyclingpapier
  • umweltschonendes Polstermaterial, einfache und saubere Handhabung
Qualität
Größe
Ab 5 Stück:3,01 €*
Ab 10 Stück:2,32 €*
Ab 30 Stück:1,84 €*
Ab 60 Stück:1,79 €*
Ab 90 Stück:1,75 €*
Varianten ab 1,73 €
Ab 1,73 € Stück
Min.: 5 Stück Staffel: 1 Stück
Summe: 5 x 3,01 € = 15,05 €*

4565 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • 50 Kreuzbodenbeutel
  • umweltfreundlich, Material: Natron-Kraftpapier 70 g/m²
  • Maße: 14 x 22 cm, Bodenfalte: 5,5 cm (für 0,5 kg)
  • vielseitig einsetzbar
  • lebensmittelunbedenklich
Ab 1 Stück:5,58 €*
Ab 5 Stück:3,50 €*
Ab 10 Stück:2,94 €*
Ab 20 Stück:2,56 €*
Ab 100 Stück:2,19 €*
Ab 2,19 € Stück
Ab 100 Stück  
 
Summe: 1 x 5,58 € = 5,58 €*

4681 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Details
  • 50 Kreuzbodenbeutel
  • umweltfreundlich, Material: Natron-Kraftpapier 70 g/m²
  • Maße: 20 x 29 cm, Bodenfalte: 8 cm (für 1,5 kg)
  • vielseitig einsetzbar
  • lebensmittelunbedenklich
Ab 1 Stück:6,51 €*
Ab 5 Stück:4,44 €*
Ab 10 Stück:3,93 €*
Ab 20 Stück:3,50 €*
Ab 50 Stück:3,45 €*
Ab 3,45 € Stück
Ab 50 Stück  
 
Summe: 1 x 6,51 € = 6,51 €*

1814 auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Papier Verpackung kaufen - Ein Trend für mehr Nachhaltigkeit

Papier zum Verpacken ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern bietet dir auch eine passende Umhüllung deiner Ware. Die Papierverpackung kann in Industrie und Handel einen hohen Prozentsatz an Kunststoffverpackungen ersetzen. Der Rohstoff von Packpapier wächst nach oder wird durch Recycling aus Altpapier gewonnen. Allerdings gibt es Unterschiede in der Nachhaltigkeit, abhängig vom Herstellungsprozess und den Inhalten. Die wichtigsten Merkmale, Verwendungsmöglichkeiten und Vorteile lohnen eine detaillierte Betrachtung.

Eigenschaften und Herstellung

Papierprodukte sind stabil und leicht. Sie bieten den verpackten Waren Halt, beispielsweise bei Streuartikeln. Umwelteinflüsse ohne Nässeanteil werden zuverlässig abgehalten. Weitere Eigenschaften werden durch den Herstellungsprozess beeinflusst:

Papier Verpackung

Papier als Verpackungsmaterial wird zunächst wie jede Papiersorte durch das Herauslösen der Primärfasern aus dem Rohstoff Holz gewonnen. Nach dem Verarbeitungsprozess können die Papierlagen zu Wellpappe, Karton, Packpapier oder Verbundverpackungen veredelt werden. Umweltfreundlich sind solche Verpackungen, deren einzelne Komponenten vollständig biologisch abbaubar sind. Sie sind gleichzeitig lebensmittelecht und somit zur Verarbeitung von Becher oder Flaschen geeignet. Papiertüten sind meist unbeschichtete und umweltfreundliche Verpackungen aus Papier. Die gewünschte Stabilität kann durch die Dicke und die Falztechnik des Materials erzielt werden. Die Hersteller achten bei der Bedruckung auch hier darauf, dass der Aufdruck lebensmittelecht ist und sich alles zum Recyceln oder Kompostieren lässt. Zur Papierherstellung ist ein enormer Energieaufwand nötig. Ziel der Papierindustrie ist im Sinne des Klima- und Umweltschutzes eine Reduzierung der CO2-Ausstöße. Dafür ist der vermehrte Einsatz von Altpapier eine gute Möglichkeit, da dieses nicht viele Bearbeitungsschritte braucht, um in den Kreislauf zurückzukehren.

Die umweltschonende Gewinnung von Altpapier

Ist deine Verpackung Papier, kannst du deinen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten, zum Beispiel durch die Verwendung von Altpapier. Sekundärfasern sind Holzfasern, die bereits in Papierverpackungen verarbeitet wurden. Zum Einsatz als Verpackungsmöglichkeit müssen nur noch recycelte Papierlagen zugeschnitten, beschichtet, gefaltet und geklebt werden. Es entfallen Zusätze von Hilfsstoffen, die oft bei frisch hergestellten Papierrollen hinzugefügt werden. Ebenfalls entfällt ein hoher Prozentsatz nötiger Energie. Ist Altpapier nicht in ausreichender Menge vorhanden oder ist dieses schon einige Male recycelt worden, können Primärfasern hinzugefügt werden. Recycelt können Papierrollen zu Umhüllungen, zum Stabilisieren oder Füllen weiter verarbeitet und verwendet werden. Vom dünnen Seidenpapier bis zum robusten Packpapier oder Karton lassen sich effizient alle Qualitäten bereitstellen. Umweltfreundlich ist Recyclingpapier auch hinsichtlich des Wasserverbrauchs im Herstellungsprozess. In der Summe seiner Klimabilanz übertrifft es frisch produzierte Papierrollen deutlich. Der Entwicklungsstand des Papierrecyclings ermöglicht inzwischen sogar die Verwendung in der Lebensmittelindustrie und im Handel.

Vielseitigkeit von versandfähigen Verpackungen

Durch rein physikalische Behandlung lässt sich eine Papierverpackung selbst zur Hülle von Tiefkühlkost verwenden. Bei Frost saugt sie sich nicht voll, schützt Inhalte vor Gefrierbrand und ist lebensmittelecht. Nach Gebrauch ist die Entsorgung im Altpapier-Container ebenso möglich wie das vollständige Kompostieren. Zur Verarbeitung in Mikrowellen- und Backofenverpackungen kann Verpackungspapier mit kompostierbaren Beschichtungen ausgekleidet werden. Solche Artikel befinden sich bereits im Handel. Maschinen, die bisher Kunststoffverpackungen produzierten, kommen mit dem Verpackungsmaterial Papier optimal zurecht. Eine Umstellung der Maschinen zugunsten von Umwelt und Klima ist also mit geringem Aufwand bei langfristig hohem Nutzen verbunden. Papierverpackungen kaufen und verwenden ist der erste Schritt in ein nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Mit dem Angebot von Papierverpackung in unterschiedlichen Dicken und Qualitäten bekommen auch Privatverbraucher eine nachhaltige Komponente zurück. Packseide um Geschenke, Seidenpapier über verpackten Inhalten und außen herum ein robustes Packpapier erlauben individuelles Verpacken zu traditionellen Anlässen wie Geburtstag, Hochzeit oder Weihnachten.

Verwendung nach Inhalten und Funktion

Die Papierverpackung ist vielseitig und ausreichend stabil, um hohe Funktionalität im Verpackungswesen zu gewährleisten. Diese Verwendungen zeichnen das Kaufen dieser praktischen Papier Umhüllungen aus:

Papier Verpackung

Geschenke werden traditionell mit buntem oder schlichtem Geschenkpapier verpackt. Sollen sie versendet werden, dient Packpapier zum Beispiel aus recyceltem Altpapier dem Transportschutz gegen verschiedene Belastungen. Geringe Nässe macht der Hülle nichts aus. Ebenfalls ist das innere des Karton vor Stoß- oder Quetschbelastungen geschützt. Eine Geschenktüte ist so gefaltet, dass der Boden automatisch verstärkt ist. Darin lassen sich auch schwerere Inhalte wie eine Flasche Sekt oder ein feines Parfum sicher transportieren. Packseide verleiht den Inhalten zusätzlich eine dekorative Hülle. Zur Nutzung im Zusammenhang mit Lebensmittel muss die Papier Verpackung lebensmittelecht sein. Sie kann mit kompostierbaren Beschichtungen sogar besseren Feuchtigkeits- und Nässeschutz bieten, beispielsweise gegen ungewolltes Auslaufen von Flüssigkeiten. Papier als Verpackungsmaterial aus Altpapier oder mit Neufasern in Heißgetränke-Bechern ist ebenfalls physikalisch für Hitze- und Nässebeständigkeit behandelt und zusätzlich umweltfreundlich sowie lebensmittelecht beschichtet. In dieser Qualität kann es zur Bereitstellung und den Transport, die Zubereitung in der Mikrowelle oder das Garen im Backofen verwendet werden.

Als Umhüllung wird oft Kraftpapier zur Verpackung aus Papier verwendet. Es macht die Oberfläche der Inhalte reißfest, widerstandsfähig und gleichzeitig ausreichend flexibel als beliebige Formverpackung. Ebenfalls eignet es sich zum Auspolstern von Hohlräumen zwischen verpackter Ware. Ein gern verwendetes Füllmaterial ist Schrenzpapier. Es ist an seiner bräunlichen oder gräulichen Färbung und an der strukturierten Oberfläche zu erkennen. Diese Eigenschaften kommen daher, da es nur aus Altpapier ohne besondere Sortierung hergestellt wird. Üblich ist ebenfalls Schnipsel zum Befüllen oder Papierlagen zum Auskleiden zu nutzen. Soweit es nicht als Füllmaterial dient, wird es zu Wellpappe weiterverarbeitet. Ebenfalls zum Verpacken und gleichzeitig als Dekoration dient Packseide. Deren glatte Oberfläche und die dünne Verarbeitung macht sie nahezu beliebig formbar. Oft dient dieses zarte, aber reißfeste Verpackungsmaterial Papier für Gegenstände bei Umzügen, als Geschenk oder zum Befüllen von Hohlräumen in zerbrechlichen Artikeln. Eine Festigkeit zwischen Seidenpapier und robustem Packpapier hat eine Papierverpackung für Lebensmittel beim Metzger, Bäcker oder im Supermarkt. Es ist lebensmittelecht und geeignet, um feuchte Inhalte umweltfreundlich beschichtet zu verpacken. Lebensmittelechte Papiertüten, Bögen oder eine Tasche aus Altpapier können nach dem Kaufen und Entnehmen der Waren im Altpapier oder auf dem Komposthaufen entsorgt werden.

Besondere Papierverpackungen und ihre Vorteile

Diese Vorteile zeichnen die jeweilige Papier Verpackungen nach den Materialeigenschaften aus:

Packpapier: Packpapier sieht meist braun aus und wird auf Rolle angeboten. Das Gewicht dieses Kraftpapiers kann zwischen 80 und 100 Gramm pro Quadratmeter variieren. Stets ist es reißfest und lässt sich beliebig zuschneiden. Geringe Feuchtigkeit wirkt sich kaum auf die Schutzfunktion aus. Umweltfreundlich ist die Zusammensetzung der verarbeiteten Primärfasern. Diese können ohne großen Aufwand recycelt werden. Auch bei einer Wiederverwendung der Ausgangsrolle bleiben die strapazierfähigen, schützenden und stabilisierenden Eigenschaften erhalten.

Seidenpapier: Auch bei Seidenpapier gibt es Unterschiede in der Dicke und beim Gewicht der Rollen oder Bögen. Packseide besitzt typischerweise eine raue Unterseite und eine seidenglatte Oberseite. Der wichtigste Vorteil von Seidenpapier ist eine hohe Geschmeidigkeit. So lassen sich selbst filigran gearbeitete Kunstgegenstände und bruchempfindliche Artikel garantiert fest und schützend umhüllen. Je nach Artikel gibt es Seidenpapier lebensmittelecht, beispielsweise zur Aufbewahrung trockener Bäckerwaren. Für hochsensible Kunstwerke vom Juwelier steht extra Juwelierseide als Packseide zur Verfügung.

Schrenzpapier: Wenn dein Papier Verpackungsmaterial ist, kannst dieses Material in verschiedenen Formen wieder verwendet werden. Die einfachste Form ist dafür das Schrenzpapier. Es wird aus unsortierten Papierresten gepresst und sieht deshalb meist bräunlich oder gräulich aus. Durch bestimmte Bearbeitungsprozesse, wie beispielsweise das Zugeben von Neufasern, erhält es eine hohe Festigkeit. Verwendet wird Schrenzpapier als Knüllpapier zum Befüllen, als Bogen zum Einschlagen zum Schutz zerbrechlicher Gegenstände oder als Papierschnipsel in Streufüllungen. Übrige Reste werden zu vielseitiger und stabiler Wellpappe weiterverarbeitet. Damit ist dieses unsortierte Altpapier besonders umweltfreundlich. Landet es nicht im Papiercontainer, kann es auch auf dem Komposthaufen vollständig und biologisch abgebaut werden.

Papiertüten aus Altpapier: ein nachhaltiger Allrounder

Papiertüten sind bereits vorgefaltetes Packpapier, meist in der dünnsten und damit leichtesten Variante. Unterschiedliche Variationen sind nach Größe, Papierstärke und Bodenfalte erhältlich. Überwiegend ist ein Kreuzboden eingefaltet, der bei senkrechter Aufstellung stabilen Halt für Tüte und Inhalte bietet. Beschichtungen sind bei dieser Art Papier Verpackungen nicht zu finden und nicht nötig. Ausnahme sind Papiertüten zur Lebensmittelverpackung, die anschließend in der Mikrowelle oder im Backofen direkt mit der Umverpackung zubereitet werden sollen. Aber auch solche Beschichtungen sind umweltfreundlich und lebensmittelecht.

Ein hochwertiger Durchschnittswert der Materialstärke ist ein Gewicht von 70 Gramm pro Quadratmeter (vergleichbar mit normalem Kopierpapier). Die Abmessungen reichen von sehr klein für Adventstürchen bis groß für den nächsten Markteinkauf. Es ist möglich auf den Papiertüten im großen Set ein Aufdruck in umweltfreundlichen Farben zu platzieren. Auf der unbeschichteten Oberfläche haftet Druckfarbe gut.

Papiertüten in bunten Varianten werden oftmals mit umweltverträglichen Farben ohne Schadstoffe hergestellt. Umweltfreundlich gefärbt werden Tüten aus Primär-Rohstoffen, sowie Papierverpackung aus Altpapier. Mit ihnen kann gebastelt, verpackt oder geschmückt werden. Sind die Papiertüten aus Kraftpapier irgendwann nicht mehr ansehnlich oder verschlissen, verrotten sie binnen kurzer Zeit vollständig auf dem Komposthaufen.

Papiertüten bieten vor allem leichten Inhalten und in verschiedenen Formen zahlreiche Vorteile. Auch eine kleine Geschenktüte mit Kreuzboden bietet Stabilität und somit dekorativen Schutz kleiner Inhalte. Gerne werden die kleinsten Varianten in unterschiedlichen Farben für einen nachhaltigen Adventskalender verwendet. Die raue Oberfläche bietet einen saug- und haftfähigen Untergrund für Stempelfarben, Bunt- oder Filzstifte, Kleber und andere Bastelmaterialien. Durch den Kreuzboden und die praktische Vorfaltung lassen sich auch große Vorratsstapel dieser Papier Umhüllungen platzsparend aufbewahren.

Alles über Kraftpapier/Packpapier

Verschiedene Varianten von Kraftpapier lassen sich in der Stärke der Bögen gut zwischen Tüten und festem Karton einordnen. Es kann auf Rollen mit mehreren hundert Metern Länge sowie in unterschiedlichen Breiten bestellt werden. Im Weiteren kann Packpapier auch in Briefumschläge oder Luftpolstertaschen, lange Rollen für Groß Verpackungen, Tragetaschen und vieles mehr verwendet werden.

Die Dicke liegt bei Packpapier auf Bogen bei 70 Gramm pro Quadratmeter, kann aber auch deutlich stärker sein. Mit einem Eckspanner können daraus praktische Bürohefter werden, in dünnerer, bunter Qualität als Rückenschilder für Aktenordner. Vorgefalzte Kraftpapier-Tüten sind mit Kreuzboden noch stabiler.

Überwiegende Verwendung findet Kraftpapier als Papier Verpackung für Versandkartons und Paletten. Es besteht meist aus einem Großteil Altpapier und ist damit umweltfreundlich bei vielfachen Einsatzmöglichkeiten. Aufgrund der Stärke kann diese Papier Verpackung nur schlecht geknüllt werden. Aber zum Füllen von Hohlräumen und Trennen verpackter Etagen eignet es sich als Kratzschutz optimal.

Die Vorteile von Kraftpapier reichen vom mechanischen Schutz der Inhalte bis zur Stabilisierung weicher Innenverpackungen. Ebenfalls kann es umweltfreundlich zu Altpapier aufbereitet oder als solches kompostiert werden. Die Oberflächen von Kraftpapier sind entweder rau bei Endlosrollen oder glatt und innen gepolstert bei Briefumschlägen.

Darum Seidenpapier zum Verpacken von filigranen Waren nutzen

Seidenpapier wird in unterschiedlichen Varianten bereitgestellt. Als steife, reißfeste Packseide eignet es sich für zerbrechliche Artikel, als sanftes Seidenpapier zum reinen Kratzschutz. Weitere Varianten sind buntes Seidenpapier, Noppenpapier, Juwelierseide oder lebensmittelechtes Seidenpapier für Backwaren. Dünnes Seidenpapier kann außerdem unterschiedlich gefärbt sein und dient so zu dekorativen Verpackungszwecken. Jede Sorte kann vollständig recycelt werden.

Packseide wird häufig als Papier Verpackung für empfindliche Einrichtung bei Umzügen oder beim Versand im Onlinehandel verwendet. Gebräuchliche Verpackungseinheiten sind Bögen in Kilogramm. Ein Kilogramm Packseide umfasst 100 Blatt dieser. Seidenpapier aus Altpapier wiegt trotz der weichen Struktur 25 Gramm pro Quadratmeter. Erkennbar ist der Unterschied zwischen Packpapier aus neugewonnenen Rohstoffen dieser Qualität und recycelten an der Farbe. Ein helles Grau ist typisch für Packseide aus Altpapier und weiß für die Papierverpackung aus Primär-Rohstoffen.

Verwendung finden Packseide und Seidenpapier zu Transportzwecken, sehr oft von Glas oder Keramik. Geknüllt hat es eine dämpfende Wirkung gegen Materialspannung bei mechanischen Belastungen. Kratzschutz entsteht durch das Einwickeln in zwei Blatt Seidenpapier. Auch zum Zerknüllen und Lückenfüllen in Transportverpackungen eignet sich Packseide sehr gut. Je nach Sorte kann Seidenpapier auch lebensmittelecht verwendet werden. Geschmack, Nässe oder Farbe von so verpackten Lebensmitteln werden von der glatten Struktur nicht aufgesaugt. Gleichzeitig gibt die Seidenqualität keine geschmacklichen Veränderungen an Brötchen, Kuchen oder anderen Lebensmittel ab.

Zu den wichtigsten Vorteilen von Seidenpapier gehört die kostengünstige Mengenbereitstellung. Selbst enorme Mengen von 30 Kilogramm oder mehr nehmen bei der Lagerung nur wenig Platz ein. Seidenpapier aus frischem Primär-Rohstoff kann recycelt und somit als Altpapier erneut zu Packseide werden. Ist dies nicht gewünscht, kann sowohl eine Verpackung aus Frischpapier als auch Altpapier-Packseide vollständig kompostiert werden. Damit ist auch dieses Papier für Verpackung und Versand praktisch und umweltfreundlich.

Schrenzpapier aus Altpapier als besonders umweltschonende Möglichkeit

Schrenzpapier ist eine Bezeichnung für Altpapier, das unsortiert zu neuen Papierbögen gepresst wird. Die unebene Haptik der verschiedenen Varianten entsteht durch die Verwendung verschiedener Altpapiersorten in beliebigen Stärken und Farben, bedruckt oder unbedruckt. Durch bestimmte Bearbeitungsprozesse werden die Eigenschaften einer Papier Verpackung aus Schrenzpapier denen von Packpapier, welches aus sortierten oder neuen Materialien besteht, ebenbürtig. Es ist leicht und flexibel, dämpft Stöße beim Transport und füllt Lücken zum Wackelschutz beliebig aus.

Die Verwendung von Schrenzpapier ist nicht auf die Benutzung als Verpackungsmaterial aus Altpapier begrenzt. Maler unterlegen damit den Anstreichplatz, Privatpersonen mögen es als Geschenkpapier, Versandhändler legen es in die Pakete zwischen ihre Versandware. Bei Umzügen zeichnet es sich ähnlich wie Seidenpapier durch seine optimale Anpassungsfähigkeit an jede Form und die dadurch entstehende Schutzwirkung aus. Lebensmittelecht wird Schrenzpapier nicht angeboten. Dazu müsste dieses spezielle Altpapier mindestens beschichtet werden. Umweltfreundlich ist es allerdings durch geringen Aufwand an Herstellungszeit und die Möglichkeit des Recyclings nach der Papierverwendung. Natürlich lässt es sich ebenfalls problemlos und vollständig kompostieren.

Nachhaltiges Verpackungsmaterial Papier: Alles auf einen Blick

Papier Verpackung

Nutzt du bei deiner Verpackung Papier, kannst du es vielseitig einsetzten. Für Privatnutzer bietet die Papierverpackung vielseitige Verwendungsmöglichkeiten, weit über den eigentlichen Versandzweck hinaus. Es lässt sich knüllen, falten oder durch mehrfaches Übereinanderschlagen zu einer äußerst tragfähigen und stabilen Verpackung formen. In bunten Farben wird es zum Werbeträger für Händler und Hersteller oder zum Schmuckpapier für Geschenke. Umweltfreundlich ist vor allem Altpapier, durch die Energieersparnis beim Recyceln im Vergleich zur Neuherstellung von Papier. Aber auch primär produziertes Versandpapier weist eine langfristig positive Umweltbilanz auf. Es kann wie beschrieben verwendet und durch das Entsorgen in der Papiertonne wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden. Taugt es dafür nicht mehr, verrottet es auf dem Komposthaufen umweltfreundlich binnen weniger Wochen und Monate vollständig. Wird in verschiedenen Verpackungen Papier verwendet, sieht das nicht nur einheitlich aus, sondern muss vor dem Entsorgen nicht mehr getrennt werden und kann nach Benutzung einfach seinen Weg in den Kreislauf zurückfinden.

Seit einiger Zeit entdeckt die Lebensmittelindustrie immer stärker die Vorteile von Papiermaterial für Verpackungen als kundenfreundlichen Service. Im Trend des Umweltbewusstseins greifen viele Kunden gerne zum belegten Brötchen mit einem Wischtuch aus Seidenpapier. Auf das beliebte ToGo bei Heißgetränken und Mitnehmspeisen zu kaufen muss niemand verzichten. Denn lebensmittelecht und temperaturbeständig sind viele Becher, Flaschen und Menükartons durch innere Beschichtungen. Ganz nebenbei passt außen auf Deckel und Seitenwände ein attraktiver Werbeaufdruck von Verkäufern.